Pausen aufschieben: Machst du auch diesen fatalen Fehler?

Pausen aufschieben: Machst du auch diesen fatalen Fehler?

So oft begeben Mamas sich zuerst ans Aufräumen und alle möglichen To-dos, anstatt aufzutanken, zu regenerieren, sich hinzusetzen, zu verschnaufen und mal etwas für sich zu tun.

Doch jetzt mal Hand aufs Herz: Wie oft hast du schon „Nur noch schnell…“ gedacht und bist dann so lange herumgewuselt, bis dein Kind wieder wach war, bis Schulschluss, Abhol- oder deine Schlafenszeit ist? Vermutlich viel zu oft.

Aber auf Dauer betreiben wir alle damit extremen Raubbau an uns. Wir werden reizbar, dünnhäutig und schaffen es oft nicht, so gelassen zu bleiben, wie wir es uns wünschen.

Erfahre hier, was du stattdessen tun kannst und höre dir die ganze Episode an:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.