Du willst endlich weniger schimpfen und dein Kind besser erreichen? YEAH, das ist fantastisch!

Bitte lies zuvor das:

Ich bin seit 2018 systemischer Coach, seit 2009 begleite ich hunderte Mütter und Familien in ein Leben mit mehr Gesundheit, Kraft, besseren Beziehungen und mehr Leichtigkeit

Ich arbeite mit den Methoden, den Werkzeugen und dem Rahmen, der für die Herausforderungen von Familien aus neurowissenschaftlicher und Emotionscoaching-Sicht am wirksamsten, schnellsten und nachhaltigsten ist – hier liest du, was andere Familien daraus für sich mitgenommen haben: Teilnehmerstimmen.

ACHTUNG!

KEIN 1:1
Ich hab alles durch: Ich habe Onlinekurse angeboten. Ich habe terminchenweise Einzelcoachings und 1:1-Beratungen gegeben. Das mache ich schon lange nicht mehr.

Die Prozesse sind schleppend, ziehen sich über Monate, so dass der Alltag immer wieder verhindert, wirklich in die Tiefe und an die Wurzeln zu gehen. Ich habe im Laufe der Jahre einen sicheren Rahmen entwickelt, der optimal ist für die Themen, um die wir uns gemeinsam kümmern, für die Werkzeuge und das Wissen, das ich mit meinem Team vermittele, sowie für die Menschen, die wir begleiten.

Wir lernen und verändern in einer vertraulichen Gemeinschaft – best Case für unser Gehirn übrigens. Da lernen wir durch die Beziehungen, durch die eigenen Beratungen sowie die Coachings der anderen. Da arbeitet unser Gehirn psychoaktiv mit und erhöht die Wirksamkeit.

Eltern sind ohnehin schon alleine und bewertet genug mit ihren Themen.
Wir brauchen sichere Räume der Gemeinsamkeit für Veränderung.
Mit meinem Team kreiere ich sie.

In diesen Podcastepisoden spreche ich sehr genau darüber, warum und wie das funktioniert: #schmerzhaftejahre 
#veränderung

Wie läuft denn das alles ab?!

In einem kostenlosen Kennenlern-Coaching schauen wir auf die Stellen, an denen es in deinem Familienalltag eng und holprig wird. Wir gehen hinein in die Situationen, die dich so viel Kraft und euch so viel Nähe kosten und entwickeln die Bausteine, die dir helfen gelassener zu bleiben, nicht mehr so schnell laut zu werden und besser zu deinem Kind durchzudringen.

Trau dich! Viele zögern, alle sind hinterher happy, dass sie es gemacht haben!